Mediterrane Amaranth-Gemüse-Pfanne

Reich an Proteinen, Phosphor, Magnesium und Calcium: für gesunde Knochen und Muskeln

Für 2 Personen

250 ml Wasser mit der Brühe aufkochen, den Amaranth dazugeben und bei schwacher Hitze für ca. 30 Minuten quellen lassen. In der Zwischenzeit Zwiebeln schälen und fein hacken. Das übrige Gemüse waschen, bei Bedarf schälen und in Streifen schneiden. Getrocknete Tomaten klein hacken und die Oliven halbieren. Zwiebel im Öl glasig dünsten. Gemüse zugeben, mit Salz, Pfeffer, Kurkuma, Thymian, Rosmarin und Paprika würzen und im eigenen Saft schmoren lassen. Wenn das Gemüse noch etwas Biss hat, den gegarten Amaranth, Kapern, Tomaten und Oliven unterrühren. Alles kurz durchziehen lassen und abschmecken. Auf Tellern anrichten und den Parmesan darüberstreuen.

  • 100 g Amaranth
  • 1 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • ½ Lauchstange
  • 1 Paprikaschote
  • 1 Zucchini
  • 50 g getrocknete Soft-Tomaten
  • Einige schwarze Oliven ohne Steine
  • 1 EL Gemüsebrühe
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 TL Kapern
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • ½ TL Kurkuma
  • ½ TL Thymian
  • ½ TL Paprikapulver
  • Gemahlener Rosmarin
    30 g geriebener Parmesan

  • 100 g Amaranth
  • 1 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • ½ Lauchstange
  • 1 Paprikaschote
  • 1 Zucchini
  • 50 g getrocknete Soft-Tomaten
  • Einige schwarze Oliven ohne Steine
  • 1 EL Gemüsebrühe
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 TL Kapern
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • ½ TL Kurkuma
  • ½ TL Thymian
  • ½ TL Paprikapulver
  • Gemahlener Rosmarin
    30 g geriebener Parmesan